Pro Bono Mentor und Beratung

pro bono word in wood type

Mit diesem Projekt betreten wir Neuland und wagen ein Experiment, das sowohl für die Nachwuchsausbildung als auch für kleinere Unternehmen oder Behörden von Nutzen sein kann.

Die Idee ist einfach: ein erfahrener Information Security Professional betätigt sich als Mentor für ein kleineres Unternehmen oder eine kommunale Behörde (die sich sonst keinen gesonderten Cyber Security Berater leisten könnten) sowie einen angehenden Security Experten. Die Patenschaft ist zeitlich begrenzt, ohne jegliche Verpflichtung, und der Aufwand kann je nach Engagement auf unterschiedlichste Weise erfolgen, beispielsweise in Form von Telefonaten, Beantwortung einer Frage per Email, Lösungshinweisen oder persönlichen Meetings.

 

Promotion concept. Painted staircase with draw in the wall. BusiHierbei bilden wir nach Möglichkeit ein Dreiergespann, bestehend aus Mentor, einem Vertreter des unterstützten Unternehmens/Behörde, sowie einem Studenten mit Kenntnissen in IT Security. Der beteiligte Student hilft dann vor Ort bei der Umsetzung von Empfehlungen, die zuvor nach Absprache mit dem Mentor und den weiteren Beteiligten vereinbart wurden.

Die Erfahrungen aus dieser Arbeit kann der angehende Sicherheitsexperte dann mit seinem Mentor besprechen und sich nützliche Tips für die zukünftige Arbeit geben lassen.

Auf diese Weise erreichen wir einen Multiplikatoreffekt, mit dessen Hilfe kleine Unternehmen (oder sonstige Organisationen) wertvolle Unterstützung zur Verbesserung ihrer Sicherheit erhalten. Gleichzeitig wird die Erfahrung gestandener Profis an den Nachwuchs und über diesen auch an zusätzliche Anwender weitergereicht.